Rückblick August

Der August im Haus am Valentinspark.

Aktuelles

Herzlichen Dank an den Förderverein

Dank einer großzügigen Spende des Fördervereins „Freude im Alter“ verfügt unser Haus neuestens über einen eigenen Snoezelen-Wagen. Der mobile Sinneswagen ist mit vielen verschieden sensorischen Materialien bestückt. Mit Hilfe von Projektoren können im Nu bunte Lichtreflexe an die Wände der Bewohnerzimmer projiziert werden. Weitere Lichtquellen, Wohlfühlelemente, sowie ein kompaktes Musiksystem, sorgen für entspannende, aber auch anregende Effekte. Durch den Einsatz harmonisch aufeinander abgestimmter Reize ist eine Stimulierung der verschiedensten Wahrnehmungsbereiche möglich. Der Snoezelen- Wagen bietet besonders für unsere bettlägerigen Bewohner*innen eine Verbesserung der sensitiven Wahrnehmung und somit ein Plus an Lebensqualität. Vielen Dank an den Förderverein für diese wunderbare Neuanschaffung.

Musik liegt in der Luft

Zur großen Freude unserer Bewohner*innen und Mitarbeitenden verwöhnte uns das Ehepaar Banerjee auch dieses Jahr wieder mit ihrem musikalischen Talent. Zahlreiche Gäste fanden sich am Freitag, 13. August im Garten, im Speisesaal und auf den Balkonen ein und warteten gespannt auf das bevorstehende klassische Konzert. Die musikalische Darbietung war beeindruckend. Über geöffnete Fenster und Türen drangen die wunderbaren Klänge durch das gesamte Haus. Alle waren begeistert und lauschten gebannt der Musik. Es war ein unbeschwerter Vormittag, der eine wunderbare Leichtigkeit versprühte und wie so oft, einfach viel zu schnell verging. Im Anschluss zeigten sich die Zuhörer*innen mit lautem Beifall für dieses ganz besondere Musikerlebnis erkenntlich.

Kühle Erfrischungen

Bei warmen Temperaturen kommt eine kühle Erfrischung sehr gelegen. So freuten sich unsere Bewohner*innen Anfang August über einen frisch zubereiteten Eiskaffee. Das mit einer Sahnehaube appetitlich garnierte Getränk fand zahlreiche Abnehmer und lobende Worte. Aber auch der Eistag am 25. August stieß auf positive Resonanz. Es gab eine Auswahl an verschiedenen Eissorten und dekorativen Leckereien. So durfte sich jeder*e Bewohner*in, je nach persönlichen Vorlieben, einen ganz individuellen Eisbecher kreieren. Wer konnte da schon widerstehen? Die Bewohner*innen ließen sich das Eis schmecken und dankten für die willkommene kulinarische Abwechslung.

Gemeinschaft erleben in der Tagespflege im Haus am Valentinspark

Auch im hohen Alter in den eigenen vier Wände zu leben, ein Wunsch vieler pflegebedürftiger Menschen. Hier bietet die Tagespflege eine adäquate Alternative. Pflegende Angehörige werden tageweise entlastet, eine wertvolle Auszeit, um neue Kraft zu schöpfen.
Die familiäre Atmosphäre in der Tagespflege im Haus am Valentinspark spricht für sich. Neu gestaltete Gemeinschaftsräume schaffen ein gemütliches Ambiente, in dem sich die Senioren*innen wohlfühlen. Sie laden zum Verweilen ein, bieten aber auch entsprechende Rückzugsmöglichkeiten. Ein kleines Stück zu Hause. Im täglichen sozialen Miteinander entstehen wertvolle Interaktionen, die den Alltag der Gäste bereichern. Sich selbst als Teil der Gemeinschaft wahrzunehmen, gegenseitige Unterstützung und Motivation, Faktoren, welche die Lebensqualität jedes einzelnen steigern. Zudem profitieren die Gäste von einem gut strukturierten Tagesablauf mit vielseitigen Beschäftigungsangeboten und der täglichen Förderung der lebenspraktischen Fähigkeiten.
Coronabedingt findet dieses Jahr leider kein Tag der offenen Tür statt. Falls Sie mehr über die Betreuung in der Tagespflege erfahren möchten, können Sie sich gern an die Leitung der Tagespflege, Frau Cornelia Hill, wenden und bei Bedarf einen kostenlosen Schnuppertag vereinbaren.

Cornelia Hill, Leitung Tagespflege (PDL)
E-Mail: hav.tagespflege@paritaet-bayern.de
Tel.: 089/317852-842

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen